Die Band

Wer an Mannheim und Musik denkt, dem kommen zuerst Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims in den Sinn. Doch die Scene in der Quadratenstadt, die zwischen Rhein und Necker liegt, ist vielfältig - und Soul Therapy haben sich hier in kürtzerster Zeit zu einem Fixpunkt etabliert. Gegründet wurde die Band 2014 von dem Gitarristen und Sänger Ali Al-Hilu und dem Schlagzeuger Henrik Moos.

Bereits einen Monat nach der Bandgründung wurden die Medien aufmerksam. " Soul Therapy zeichnet sich mit ihren vielen musikalischen Facetten aus. Egal ob SOUL, FUNK, ROCK, oder R'N'B, die Band bietet ein breites Spektrum für diverse Veranstalter und ihrer Fans. Daraus ergibt sich der eigene Stil  ROCK'N'SOUL  '', schreibt etwa das P-Magazine im August 2016. 

Auch die Stadt Mannheim fördert das noch recht junge Ensemble mit einer Popförderung - und seither ist der Karrierestern stetig am Steigen.

 

Die Vielfältigkeit von Soul Therapy spiegelt sich auch in den variablen Konzertformaten wieder: Zahlreiche Gastmusiker treten mit der Stamm-Formation auf.

Jedoch begeistert Frontman Ali Al-Hilu gemeinsam mit der Gitarristen Dijana Rustemi ebenso in Unplugged-

Konzerten. Durch diese breite Varietät wurde Soul Therapy schon bei zahlreichen Veranstaltungen gebucht: Von der Berliner Fashion Week, der Impose-Charity-Gala, Mannheimer Sommerfest bis hin nach Wien.


Pressestimmen


P!Magazine am 04.08.2016:

„Ihr seid nicht nur kreativ, sozial engagiert und offen, sondern auch voller Energie, vor allem auf der Bühne.“

Mannheimer Morgen am 27.08.2014: „Diese jungen Musiker haben als Songwriter und mit ihren Gitarren gezeigt, welche Musikalität und Professionalität in ihnen steckt“

European News Agency am 04.08.2016:

„ Ob Soul, Funk, Rock oder RNB, die Band bietet ein breites Spektrum für diverse Veranstalter ..."